Klinische Psychologie

Klinische Psychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie und umfasst die Untersuchung, Beratung und Behandlung von Menschen im Hinblick auf psychische, soziale oder körperliche Beeinträchtigungen.

 

Klinisch-psychologische Behandlung darf ausschließlich von Klinischen Psychologen durchgeführt werden. Die Berufsbezeichnung "Klinische Psychologin", "Klinischer Psychologe" ist sei 1991 gesetzlich geregelt und garantiert eine universitäre Ausbildung, eine postgraduelle theoretische und praktische Fortbildung, die Eintragung in die Liste des Bundesministeriums und kontinuierliche fachspezifische Weiterbildungen. 

Klinisch-psychologische Diagnostik

Mit der klinisch-psychologischen Diagnostik wird mit wissenschaftlichen Methoden Art und Umfang der Beeinträchtigung untersucht, um einen Behandlungsplan und ein (oder mehrere) Behandlungsziel(e) festzulegen. 

Klinisch-psychologische Beratung

Die klinisch-psychologische Beratung bietet Informationen an, unterstützt die Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten und hilft, Entscheidungen zu finden. 

Klinisch-psychologische Behandlung

Die klinisch-psychologische Behandlung umfasst die Behandlung von psychischen, psychosomatischen und psychosozialen Beeinträchtigungen und Erkrankungen. Die Behandlung zielt darauf, die psychische und körperliche Gesundheit wiederherzustellen bzw. zu erhalten, die Fähigkeit, sich selbst zu helfen, wieder zu aktivieren und bei Bedarf neue Strategien zu entwickeln, um weitere Beeinträchtigungen in Zukunft zu vermeiden.