Schwerpunkte

Psychologische Arbeit wird sehr häufig mit der Behandlung von psychischen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Als Klinische Psychologin biete ich psychologische Behandlung an und berate Sie gerne bei Fragen zu psychischen Beeinträchtigungen und Erkrankungen.

 

Ein weiterer Schwerpunkt psychologischer Arbeit ist die Verbesserung oder Erhaltung der Gesundheit des Menschen. Körperliche Fitness und Gesundheit kann mit psychischer (mentaler) Fitness gesteigert werden. Immer mehr wissenschaftliche Studien zeigen auf, dass mentale Fitness einen deutlichen Einfluss auf das Immunsystem hat und nicht nur Leistungssportler von mentaler (psychischer) Stärke profitieren. 

 

Da mich die Psyche des Menschen seit jeher fasziniert und ich überzeugt bin, dass unsere mentale Kraft unterschätzt wird, umfasst mein beruflicher Schwerpunkt im selben Maße die Arbeit aus Fragestellungen der Gesundheitspsychologie wie auch der klinischen Psychologie. 

Allgemeines Vorgehen und Fragestellungen

Im unverbindlichen Erstgespräch wird geklärt, ob ich Ihnen bei Ihrer Fragestellung weiterhelfen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, helfe ich Ihnen gerne, eine passendere Anlaufstelle zu finden. 

Des Weiteren werde ich Sie über mein Vorgehen, die ungefähre Dauer und die zu erwartenden Kosten informieren. Sollten Sie sich nach diesem Erstgespräch vorstellen können, mit mir an einer Veränderung oder Lösung zu arbeiten, werden wir weitere Termine vereinbaren, die im Gegensatz zum Erstgespräch verbindlich sind. Für alle Gespräche gilt die Verschwiegenheitspflicht.

Werden diese Termine nicht innerhalb von 48 Stunden abgesagt, müssen sie verrechnet werden. 

 

Um Ihnen eine kleinen Überblick zu verschaffen, welche Fragestellungen häufig angegeben werden, möchte ich Ihnen einige Beispiele aufzählen:

 

Fragestellungen aus der Gesundheitspsychologie:

  • Entspannungstraining (nicht nur Autogenes Training, aber auch ...)
  • Leistungssteigerung durch mentales Training 
  • hypnoimaginative Geburtsvorbereitung: Selbsthypnosetraining für Schwangerschaft und Geburt (mehr Information)
  • Raucherentwöhnung mit klinischer Hypnose (mehr Information)
  • psychologische Unterstützung in unterschiedlichen Phasen der Kinderwunschbehandlung
  • mentale Unterstützung bei Gewichtsverlust
  • ...

Fragestellungen aus der klinischen Psychologie:

  • alle Varianten eines "Losigkeitsgefühls": z. B.: Freudlosigkeit, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Energielosigkeit, Sättigungslosigkeit, Antriebslosigkeit,  ... (Burn-out, leichte bis schwere Formen der Depression, allgemeiner Erschöpfungszustand)
  • alle leichten, mittleren und schweren Formen von Angst und Ängstlichkeit (Prüfungsangst, Angst vor Menschen, Angst vor Vorträgen, Panikattacken, ...), Nervosität, Unruhe
  • Schmerzen
  • problematisches Konsumverhalten (Alkohol, Medikamente, Nikotin, Essen)
  • problematischer Internetgebrauch
  • Ein- und Durchschlafschwierigkeiten
  • ...

Angehörigenarbeit:

Sie sind selbst nicht direkt von einer psychischen Krankheit betroffen, haben aber einen Elternteil, ein Kind, einen Freund, ... der vielleicht darunter leidet? Meistens fühlen sich Angehörige psychisch Kranker ratlos, hilflos und orientierungslos. Ein oder mehrere Beratungsgespräche können viele Fragen beantworten. Aus diesem Grund biete ich allen "indirekt" Betroffenen Beratungs- und Informationsgespräche an. Natürlich gilt auch in der Angehörigenberatung die Verschwiegenheitspflicht

 

 

Als Klinische Psychologin bin ich ausgebildet, psychische Erkrankungen zu diagnostizieren und zu behandeln. Das Ziel ist die Erhaltung oder Wiederherstellung der psychischen und körperlichen Gesundheit bzw. eine Besserung von Leidenszuständen. Psychologische Behandlung darf nur von Klinischen Psychologen durchgeführt werden und ist im Psychologengesetz (BGBI. 1 Nr. 182/2013) geregelt. 

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Information zu den Fachgebieten, die für meine Arbeit wichtig sind:

 

Klinisch-psychologische Diagnostik, Beratung und Behandlung

 

Gesundheitspsychologie

 

Klinische Hypnose